Aktivität

Für die Gäste empfehlen wir:

Touristik, Sport, Fischfang
Wir bieten einen angenehmen Urlaub in der Nähe vom Thermalschwimmbad Besenova mit ganzjährigem Betrieb, den Aquapark Tatralandia, Touristik im Chocske Gebirge, in der Niederen und Hohen Tatra, im Skizentren SKI Park Ruzomberok und im SKI Jasna, viele kulturelle und historische Denkmäler, Fischfang auf dem Fluss Vah und Wassersport am Stausee Liptovska Mara. Das alles sichert Ihnen einen richtigen Urlaub und viel Erholung.
 
Thermal Schwimmbäder Besenova
Sie sind nur 6 Km von der Pension entfernt. Hier befinden sich 6 Bassins mit ganzjährigem Betrieb. Das Wasser wirkt heilsam auf die Bewegungs- und Atmungsorgane und bei urologischen Problemen und hat es günstige Auswirkungen. Wir empfehlen das Baden besonders im Winter im Außenbassin, wenn die Temperatur der Umgebung sich unter dem Gefrierpunkt bewegt.
 
SKIPARK Ruzomberok
Das Skizentrum ist von der Pension nur 5 Km entfernt. Es liegt über der Stadt Ruzomberok im Gebirge Velka Fatra, in der Höhe von 545 bis 1209 Meter über dem Meeresspiegel. Vom Stadtzentrum ist es nur etwa 2 km entfernt. Der Zutritt in das Zentrum ist in Hrabovo, wo die Seilbahn auf den Malino Brdo führt.
 
AQUAPARK TATRALANDIA
Er ist von der Pension ungefähr 21 km entfernt und ist der größte in der Slowakei. Dank dem Thermalwasser ist der Betrieb ganzjährig. Der Park bietet 6 Bassins und 6 Rutschbahnen an.
 
VLKOLINEC
The village belongs to UNESCO and it lies 10 kilometres from the boarding house. The village is the most well preserved reserve of folk architecture in Slovakia. It used to be the village of loggers or coalmen. The dominant feature is wooden belfry and agrarian house.
 
Liptovska Mara
Das Dorf ist in die Liste des Welt- und Kulturerbes der UNESCO eingetragen. Es ist 10 km entfernt. Es ist die am besten erhaltene Reservation der nationalen Architektur in der Slowakei. Es entstand als eine Siedlung der Holzfäller oder Köhler. Dominant sind der Glockenturm und das Bauerhaus.
 
KELTISCHE SIEDLUNG HAVRANOK Liptovska Mara
Archäologisches Museum aus der jüngeren Eisenzeit (300 - 100 vor Chr.). Bauwerke der Wohnräume, Obelisken, Offen, Latensche Schanze, Brücke, mittelalterlicher Schutzgraben, Wohnturm und verschiedene teilweise rekonstruierte Gegenstände bilden ein archäologisches Museum in der Natur. National- und Kulturdenkmal seit 1967.